flagge

Der Verband Les Routiers Suisses existiert seit 1957 und hat mittlerweile über 17'000 Mitglieder. Die Mitglieder der Les Routiers Suisses sind in 37 regionale Sektionen aufgeteilt, die ein sehr attraktives, unabhängiges Jahresprogramm anbieten. Dieses Programm beinhaltet sowohl gesellschaftliche wie auch ausbildungstechnische Aktivitäten, bei denen jeder Fahrer auf seine Kosten kommt.
Wir legen speziell viel Wert auf das Wohlbefinden der Chauffeure und der Wertschätzung des Berufes und bieten deshalb ein breitgefächertes Angebot an Ausbildungskursen zu wettbewerbsfähigen Preisen an.

Wir kümmern uns um die Verteidigung der Interessen der Chauffeure und des Berufstandes. Es ist uns deshalb wichtig, auch an verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen. Die Koordination sowie die Organisation von nationalen Veranstaltungen und Anlässen erfolgt über das Generalsekretariat in Echandens.

In der Zukunft mit den kommenden Umwälzungen im Transportgewerbe wird es mehr denn je nötig sein, dass die Interessen des Chauffeurs durch einen starken Verband vertreten werden. Les Routiers Suisses kämpfen für die Bedürfnisse der Berufsfahrer, für die Anerkennung des Strassentransportes in der Gesellschaft und die Vereinfachung des Berufalltags der Chauffeure. Unsere Mitgliederabteilung steht den Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite, um sie in ihrer Berufstätigkeit zu unterstützen.

Der Vorstand wünscht allzeit gute und unfallfreie Fahrt.